Allbau tiefgarage kastanienhöfe essen


allbau tiefgarage kastanienhöfe essen

Anwohner (grün) und die Öffentlichkeit (orange erklärt Jürgen Bott die bis ins Detail sinngebend durchdachte Gestaltung der Parkebenen. 1 km entfernt und in 10 Minuten zu Fuß erreichbar. Ab sofort wird das Parken für die Benutzer der Tiefgarage nun auch zu einem visuellen Erlebnis. Mareike Koch, Trapezkünstlerin des GOP beim Abriss des Parkhauses Rottstraße. V.r.n.l: Dirk Miklikowski, Allbau AG, Oberbürgermeister Reinhard Paß, Pfarrer Steffen Hunder, Matthias Peiniger, Geschäftsführer GOP und Manfred Reimer, Aufsichtsratsvorsitzender der Allbau. Überdimensionale Wandbilder zeigen Artisten auf der Bühne sowie in und vor Essener Sehenswürdigkeiten in verschiedensten akrobatischen Posen, geometrische Figuren überraschen die Betrachter durch raffinierte Anordnung auf den verschiedenen Ebenen der Tiefgarage.

In der nördlichen Innenstadt hat Oberbürgermeister Thomas Kufen heute (28.11.) den von der Allbau AG neu errichteten Gebäudekomplex Kastanienhöfe eröffnet. War doch schon 2014 die Baugrube ein Ort der künstlerischen Inspiration und Kooperation: In dieser ersten Bauphase inszenierte Fotograf Matthias Duschner im Auftrag der Allbau AG ein Bild mit vom Essener Künstler Christioph Hildebrand erstellten Wort-Skulptur "schmusen" und posierenden Künstlerinnen der damals aktuellen GOP-Showproduktion "Lipstick". Die Tiefgarage ist 24 Stunden geöffnet und videoüberwacht. Suchen Sie die Markierungen auf dem Fußboden, stellen Sie sich darauf und lassen Sie sich überraschen. Dieses besondere Highlight für die Tiefgaragen-Gestaltung haben sich die Direktoren des gegenüberliegenden GOP Varieté-Theaters, Mike Bomheuer und Matthias Peiniger, einfallen lassen.

Von der A 42, Abfahrt Essen Nord, sind Sie nach 6 km am GOP. Im Hintergrund.l.n.r: Oberbürgermeister Reinhard Paß, Matthias Peiniger, Geschäftsführer GOP und Manfred Reimer, Aufsichtsratsvorsitzender Allbau. Damit die Nutzer der Tiefgarage auf das Gesamtkunstwerk aufmerksam werden, kitkat club berlin news machen Hinweisschilder des GOP Varieté-Theaters die Besucher neugierig und fordern sie auf: "Augen auf im Treppenhaus, wir haben hier optische Illusionen für Sie versteckt. "Wir sind überglücklich, die Allbau AG als neuen Nachbarn zu haben und damit das marode Parkhaus von anno dazumal, das letztendlich niemandem mehr zugemutet werden konnte, endlich Geschichte ist" freut sich Peiniger. "Die Farben haben wir dem Parkleitsystem der Parkebenen entnommen" berichtet GOP-Creativ Director Tanja Uhe "so spiegelt es sich im Treppenhaus wieder".


Sitemap